Red Russian Kale geschmort mit Tomate und Zwiebeln

Red Russian Kale geschmort mit Tomate und Zwiebeln

Zutatenliste für ca. 4 Portionen

  • 2 Bund Red Russian Kale
  • ein große Dose geschälte Tomaten im eigenen Saft (alternativ stückige Tomaten)
  • eine große Zwiebel
  • 5-6 Zehen Knoblauch
  • 1/4 Liter Hühnerbrühe
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 TL Chiliflocken
  • Salz, Peffer, Essig oder Zitronensaft nach Geschmack

Zubereitung:

  • Kohlblätter unter fließendem Wasser abwaschen, vom Stengel abstreifen und in mundgerecht Stücke zupfen oder schneiden. Die Stengel werden nicht gebraucht für dieses Rezept.

  • Zwiebel abziehen und ein feine Wüfel schneiden. Knoblauch abziehen und kleinhacken oder pressen.

  • Olivenöl in einer tiefen Pfanne oder einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin abdünsten bis sie weich werden. Dann den Knoblauch und die Chiliflocken zufügen und weitere 1-2 Minuten andünsten.

  • Kohlblätter hinzufügen und weiter 5 Minuten dünsten, bis der Kohl langsam zusammenfällt.

  • Tomaten hinzufügen und mit einem Kochlöffel ein wenig zerkleinern. Dann die Brühe zugeben und einmal kurz aufkochen.

  • Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel weitere 15-20 Minuten köcheln lassen, bis der Kohl weich ist.

  • Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Essig oder Zitronensaft abschmecken.

Eignet sich als Beilage zu Fleisch oder Fisch.

Durch den Tomatensaft hat es ziemlich viel Sauce. Wer es lieber etwas fester mag kann alternativ stückige Tomaten verwenden.

Quelle: Braised Red Russian Kale with Tomatoes and Onions Recipe (Englisch)