Risotto mit Spinat und Pilzen

Zutaten für 3 Personen:
1 Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
250 g Risottoreis z. B. Arborio
150 ml trockener Weißwein
600 ml Hühnerbrühe
250 g Champignons
2 EL Butter
150 g junger Spinat
2 EL frisch gehacktes Basilikum
80 g frisch geriebener Parmesan
Salz
Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Den Lauch längs halbieren, putzen, waschen und klein schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Lauch mit dem Knoblauch darin glasig andünsten. Den Reis zugeben, umrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Unter Rühren immer wieder etwas Brühe zugeben bis der Reis die vorhandene Flüssigkeit aufgesogen hat. So fortfahren bis alle Brühe verbraucht ist (ca. 20 Minuten).

Die Pilze putzen, mit einem feuchten Küchentuch abreiben und blättrig schneiden. Die Butter erhitzen und die Pilze darin unter Rühren anbraten. Den Spinat verlesen, die Stiele entfernen, waschen und trocken schleudern.

Nach Ende der Garzeit die Pilze, den Spinat, Basilikum und 60 g Parmesan unter das Risotto rühren und mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.

Mit dem restlichen Parmesan bestreut servieren.

1 Like